Fussreflexzonen-Therapie

 

Die Fussreflexzonen-Therapie ist ein wirksames Heilverfahren, das den Menschen ganzheitlich betrachtet. Dabei werden sowohl der Körper, wie auch Geist und Seele mit eingebunden: alles ist mit allem verbunden.

Der Grundgedanke bei der Fussreflexzonen-Therapie ist, dass jede Zone im Fuss einem Körperteil zugeordnet ist und mit diesem Teil in direkter Verbindung steht: den Organen, den Muskeln, dem Skelett und somit mit allen Zellen des Körpers. Durch punktuelle Stimulation dieser Zonen werden Blockaden der Meridiane – der Energiebahnen des Körpers – gelöst. Gleichzeitig werden die Nervenbahnen stimuliert, wodurch die Durchblutung allgemein gefördert wird. Dadurch werden die Selbstheilungskräfte kraftvoll unterstützt, und diese sorgen für die Regeneration von Körper, Geist und Seele.

 

Das Ziel einer Reflexzonen-Behandlung ist es, (Energie) Blockaden aufzulösen und über eine Aktivierung, Entspannung oder ein Ausbalancieren das gesamte System wieder in ein Gleichgewicht zu bringen. Die Massage wird generell als sehr angenehm und entspannend empfunden.

Klassische Massage

 

Massieren ist weltweit eine der ältesten Behandlungsmethoden. Bereits in chinesischen Schriften aus dem Jahr 2600 v. Chr. wurden Massagehandgriffe beschrieben.

Bei der Massage handelt es sich um eine mechanische Behandlungstechnik, die ihre Wirkung über meist manuelle Reize auf die Haut, die tiefer liegenden Gewebe, Faszien, Muskulatur und Knochenhaut (Periost) ausübt.

 

Sie wird vorwiegend zur Vorbeugung und Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates eingesetzt. Massagen werden ebenfalls oft als Entspannungsmassnahmen eingesetzt.

Die Wirkung der Massage beschränkt sich nicht nur auf die lokal massierte Stelle, sondern erstreckt über den gesamten Organismus. Die Psyche wird auch positiv beeinflusst.

Die klassische Massage führt zu einer Verbesserung der Durchblutung und somit des Stoffwechsels. Verspannungen und Schmerzen in der Muskulatur werden reduziert. Der Körper entschlackt und entgiftet und eine Verbesserung der Regeneration tritt ein.

Energetic Thai Yoga Massage

 

Diese Massage ist eine etwas ungewöhnliche, aber wundervolle Massagekunst: es handelt sich dabei um ein Zusammenspiel aus sanften, rhythmischen, fliessenden Bewegungen mit tiefer Dehnung.So werden passiv auch verschiedene Yogastellungen eingenommen. Abgerundet wird die Thai Yoga Massage durch Druckpunkt-Massage entlang der Sen Energielinien sowie durch Gelenkmobilisation.

Die Massage wird auf dem Boden auf einer Matte und am bekleideten Körper ausgeübt. Der Therapeut arbeitet mit seinem ganzen Körper am ganzen Körper des Klienten mit Handballen, Daumen, Knien, Ellenbogen und Füssen. Der ganze Körper des Klienten findet so zu seiner Ganzheit zurück und wird entspannt, belebt und regeneriert sich zugleich.

Da ich noch in Ausbildung bin, biete ich diese Kunst als Wohlfühlmassage an. Die Echos meiner Kunden bestätigen aber, dass die Wirung meiner Massage weit mehr als nur Entspannung auslöst.

Energiearbeit

 

Alles ist Energie und Schwingung und besitzt seine eigene Information und alles ist mit allem verbunden. Es kann vorkommen, dass unsere Energie irgendwo blockiert und somit aus dem Gleichgewicht gerät. Dies kann körperliche Störungen oder auch seelische Unausgeglichenheit zur Folge haben.

Ich wende gerne das Handauflegen an. Dadurch verbinde ich mich mit der kosmischen Energie und wirke wie ein Kanal. Die Energie kann dann durch mich hindurch fliessen und dahin gehen, wo sie gerade gebraucht wird und kann so neue Lebenskraft schenken.

Alles ist möglich und nichts muss. Es ist verblüffend, wie verschieden die Energiearbeit immer wieder wirkt. Eine spür- und erlebbare Wirkung kann sofort einsetzen oder auch erst nach ein paar Tagen, Wochen oder Monaten, kann körperliche oder auch seelische Veränderungen oder auch beides bewirken.

Sehr gerne kombiniere ich auch die Energiearbeit mit der Massage, das eine dient somit als perfekte Ergänzung des anderen.

© 2020 Lisa von Gunten. Erstellt mit Wix.com.

Lisa von Gunten

Massage & Bodywork